Projects

22
Dez 2013
Google Text To Speech Thumbnail

GTTS ist eine kleine Java-Anwendung, die Text in MP3 umwandeln kann. Der Verwendungszweck ist vielseitig. Man kann sich vorstellen damit aus einem E-Book ein Hörbuch zu erstellen, oder sich einfach etwas vorlesen lassen, wenn man seine Lesebrille gerade nicht parat hat.

Auf die Idee, die Google Text To Speech Api zu benutzen, hat mich nxhoaf gebracht. Sie ist ohne eine Benutzer-Anmeldung sofort verwendbar und erlaubt, dass die eigentliche Anwendung schlank bleibt und auf allen Java-fähigen Systemen verwendet werden kann. Die Google-API ist normalerweise zum Vorlesen von kurzen Texten vorgesehen und findet in der Online-Sprach-Übersetzung von Google Anwendung. Sie erlaubt nur Anfragen mit einer maximalen Textlänge von 100 Zeichen.

Die untere Abbildung zeigt, wie der aktuelle Stand der Benutzungsoberfläche von GTTS aussieht.

GTTS

GTTS

Dieses Programm wird vorerst nicht zum Download bereitgestellt, da unklar ist, ob die Google-Api offiziell für Software-Projekte freigegeben ist. Für technisch Interessierte, kann ich aber gerne einen Einblick in den Source-Code geben.

Features:

  • Großes Textfeld zum Einfügen umfangreicher Texte, welches sich der Fenstergröße anpasst.
  • Statusanzeige für Fortschritt und Fehler.
  • Konfiguration der Sprache Deutsch oder Englisch, in der die mp3 gespeichert werden soll.
  • Konfiguration des Speicherpfads für die Ausgabe.
  • Einstellungen gehen nach Neustart des Programms nicht verloren.
  • Anwendung kann für einen Schnellen Zugriff in den System-Tray minimiert werden.
  • Es können beliebig lange Texte als mp3 gespeichert werden.

Change-Log 23.12.2013:

  • Anzeige-Bug  beim Verwenden des Tray-Icons behoben.
  • Umwandeln beliebig langer Texte in eine mp3

Change-Log 26.12.2013:

  • Optimierte Sprachausgabe bei Texten ohne Satzzeichen, welche die Request-Länge von 100 Zeichen überschreiten.

Todo:

  • Mehr Sprachen (Bisher kein Bedarf)

Die Version 1 der App ist fertig. Sie wurde getestet und erfüllt ihren Zweck. Weitere Sprachen werde ich vorerst nicht hinzufügen, da ich im Augenblick keinen Bedarf dafür sehe, solange die Anwendung nicht öffentlich freigegeben wird. Sobald die Google Api offiziell wird, werde ich das Programm auch mit einer Auswahl für die anderen möglichen Sprachen veröffentlichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.