Workshops

08
Dez 2013
Evil Thing Walktrough Thumbnail

Leider bin ich selbst noch ein Anfänger in Sachen Digtal-Painting, was sich durch viel Probieren und wieder Verwerfen bemerkbar macht. Man nennt diese Vorgehensweise auch „Teial an Error“. Durch Fehler lernt man und ich hoffe, dass meine Versuche mit der Zeit an Qualität gewinnen.

Die folgenden Videos wurden hauptsächlich aufgenommen, damit ich mir in ruhe anschauen kann, wo meine Probleme sind und vielleicht auch, was mir bereits ganz gut gelingt. Sie helfen auch erfahrenen Zuschauern mich zu bewerten und Ratschläge zu geben, an welchen Stellen ich etwas anders machen kann und vielleicht sogar auf welche Weise. Einsteigern können diese Videos helfen eine Idee zu bekommen, wie man ähnliche Probleme angehen könnte. Vielleicht würden sie etwas anders machen als ich, für Vorschläge bin ich immer offen.

Im Folgenden wird eine Menschenähnliche Gestalt erschaffen. Es existiert kein Modell für diese Gestalt, sie soll einfach nur die klassischen Merkmale eines Menschen haben. Der Weg zum Ergebnis wird so genommen, wie er gerade kommt, es soll kein bestimmtes Resultat erzwungen werden. Im Ergebnis kann man eine etwas gruselige Gestalt sehen, das hat damit zu tun, dass mein Werk zum Ende etwas gruselig wirkte, in diese Richtung habe ich mich dann einfach weiterbewegt.

tk.pixilab.tutorial.photoshop.portrait

Evil Thing

Die insgesamt 15 Videos gibt es auch in einer Playlist. Ich habe festgestellt, dass sie relativ beruhigend auf einen wirken und eine gute Alternative zur Schlaftablette sind. Wer bis zum 15 Video die Augen noch offen halten kann, muss ein ungewöhnlich aufmerksamer Mensch sein ;-).

Auf der nächsten Seite geht es weiter mit dem ersten Schritt.

Pages: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.