Workshops

13
Dez 2013
Guillemets in Open Office Thumbnail

Vielleicht hat sich der eine oder andere als Schriftsteller versucht und sich gefragt, wie diese sonderbaren Pfeil-artigen Anführungszeichen bzw. Guillemets » « gesetzt werden können, welche man in Romanen vorfindet. Ich kann euch verraten, wie man diese Zeichen in OpenOffice konfiguriert.

OpenOffice stellt eine Option bereit, die es erlaubt bestimmte Zeichenfolgen im Dokument automatisch durch andere Zeichen zu ersetzen. Man kann also, wie gewohnt ganz normale Anführungszeichen verwenden, die automatisch in » oder « geändert werden. Geht dazu wie folgt vor:

  1. Extras->Autokorrektur-Einstellungen öffnen.
  2. Im Reiter „Ersetzung“, im Feld „Kürzel“, die Zeichen eintippen, die ersetzt werden sollen. Hier kann man direkt die Anführungszeichen eintragen oder, wie ich das gerne mache, nebeneinander getippte Pfeile << bzw. >> .
  3. In dem Feld: „Ersetzen durch“ müsst ihr dann nur noch das gewünschte Guillemt eintragen. Das könnt ihr einfach hier aus dem Text heraus kopieren oder ihr Tippt die unten stehende Tastenkombination.

Alt + 0 1 8 7 = »
Alt + 0 1 7 1 = «

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.