Workshops

14
Dez 2013
Automatische Datensynchronisation in Eclipse Thumbnail

Mit dem Plugin „Target Management (RSE)“ Kann man Eclipse in einen FTP-Klienten verwandeln. Sowas ist vor Allem sehr hilfreich, wenn man auf einem richtigen Server entwickelt und die Änderungen nicht jedes mal manuell auf den Server hoch laden möchte. Mit jedem Abspeichern sorgt das Plugin, dass die Datei auf dem Server synchronisiert wird. Alternativ kann man auch die Freeware WinSCP benutzen, die ebenfalls das Synchronisieren der Daten, nachdem sie verändert wurden, beherrscht.

Eclipse-FTP

Eclipse-FTP

Das Eclipse-Plugin kann man auf dieser Seite finden. Zum Installieren öffnet in Eclipse: „Hilfe/neue Software installieren“ und gebt in die Adresszeile folgende URL ein.

http://download.eclipse.org/tm/updates/3.2/

Die restliche Installation ist nicht so kompliziert, folgt einfach den Anweisungen des Wizzards. Nach der Installation findet man in Eclipse einen Servermanager, in dem man seine FTP-Accounts abspeichern und zu denen man sich verbinden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.